Führerschein-Sehtest bei Bovet & Lahmann

Für das Bestehen der Fahrprüfung verlangt der Gesetzgeber die Vorlage eines Sehtests, den Sie bei uns durchführen können

Optik Bovet & Lahmann ist amtlich anerkannte Sehteststelle für Führerscheinbewerber, d.h. wir führen in Vertretung des Straßenverkehrsamts den Sehtest durch, den die Führerscheinstelle von Ihnen benötigt.

Alle Anwärter für die Fahrerlaubnisklassen AM, A1, A2, A, B, BE, L und T können bei uns ihren Sehtest absolvieren, für die anderen Klassen (C, CE, C1, C1E, D, DE, D1 und D1E) wenden Sie sich bitte an Ihren Augenarzt.

Für den Sehtest benötigen Sie keine Anmeldung, kommen Sie einfach vorbei und bringen sie folgendes mit:

  • Personalausweis oder Pass
  • eventuell vorhandene Brille oder Kontaktlinsen
  • 6,43 € Prüfungsgebühr (amtlich vorgeschrieben)

Der Test dauert etwa fünf Minuten, dabei prüfen wir mit einem speziellen Gerät Ihre Tageslicht-Sehleistung. Sollten Sie einen Wert von über 70% erreichen, gilt der Test als bestanden und dies wird Ihnen von uns sofort bescheinigt. Sollten Sie diese 70% nur mit Sehhilfe erreichen, wird dies im Führerschein vermerkt, Sie dürfen dann das Fahrzeug auch nur mit Sehhilfe steuern. Falls Sie auch mit Brille den Wert nicht schaffen, muss der Augenarzt entscheiden.

Optik Bovet & Lahmann wünscht Ihnen viel Glück beim Sehtest und natürlich bei der Fahrprüfung!